Doppelter Quintillà – Tor des Monats September und Oktober

Im Alter von sechs Jahren trat Quintillà dem lokalen Fußballverein UE Lleida bei. Mit 16 Jahren wechselte er zu Barcelonas Jugendakademie La Masia. Mit 19 trainiert er unter Pep Guardiola und an der Seite von Lionel Messi bei den Profis. Der Sprung in die 1. Mannschaft gelingt ihm nicht.  Für die Saison 2013/14 wurde Quintillà erneut ausgeliehen, diesmal zu CE l’Hospitalet in die dritthöchste Liga. Nach Auslaufen des Vertrages mit Barcelona unterschrieb Quintillà einen Dreijahresvertrag beim französischen Zweitligisten AC Ajaccio. Ein Jahr später nahm ihn Sporting Kansas City unter Vertrag, welcher am 23. Juni 2016 endete. Quintillà blieb daraufhin rund ein halbes Jahr ohne Verein, ehe er im Februar 2017 zum Puerto Rico FC wechselte.

Am 19. Juni 2018 gab der FC St. Gallen die Verpflichtung von Jordi Quintillà bekannt. Seit da macht er regelmässig mit schönen Toren auf sich aufmerksam und ist somit massgeblich für den Aufschwung des FC St. Gallen mitverantwortlich.
Mit diesen zwei Treffern wurde Qunitillà zum schützen des BRACK.CH Tor des Monats gewählt.

Von den Fans zum schönsten Tor des Monats Oktober gewählt.

Seit Beginn der Saison 2019/2020 bestimmt das «BRACK.CH Tor des Monats» das schönste Tore der Super- und Challenge League, den zwei höchsten Fussball-Ligen der Schweiz. Fussballfans können immer zu Beginn des Monats unter brack.ch/tordesmonats über den schönsten Treffer der Schweiz abstimmen. Dabei stehen drei bis fünf Tore zur Auswahl, wobei immer mindestens ein Tor aus der BRACK.CH Challenge League sein wird. Wer beim Tor des Monats abstimmt, hat die Möglichkeit einen tollen Preis im Wert von über CHF 1000.- zu gewinnen.


0       Kommentare Geposted von Roman Berther

Tags: , ,

Schreib einen Kommentar