Vertex Nano, der Mini-3D-Drucker (mit Wettbewerb)

3D-Drucker für zuhause werden immer kleiner und erschwinglicher. In diesem Beitrag stellen wir den Velleman Vertex Nano vor, den Ihr in unserem Wettbewerb auch gleich gewinnen könnt.

Drucken statt Kaufen?

Warum eine defekte Handyhülle oder Ersatzteile für den RC-Multicopter im Laden nachkaufen, wenn man sich die Objektdaten herunterladen und das Teil auch gleich zuhause ausdrucken kann? 3D-Druck wird häufig als eine der Schlüsseltechnologien der vierten industriellen Revolution angeführt. Mit der Vision, dass bald in jedem Haushalt so ein Gerät stehe, und damit der gesellschaftlichen Relevanz geht es indes nicht ganz so schnell, wie noch vor einigen Jahren die Meinung war. Zumal sich komplexe, aus vielen verschiedenen Materialien zusammengesetzte Gegenstände derzeit immer noch nicht einfach drucken lassen.

Lieferung als Bausatz

Nichtsdestotrotz werden 3D-Drucker für den Heimgebrauch immer erschwinglicher. Unter ihnen auch der Vertex Nano, den der Hersteller Velleman in Form eines Bausatzes produziert. Sprich: Wer ihn auspackt, kann nicht sofort mit 3D-Druck loslegen, sondern muss erst einige Stunden investieren, sein Werkzeug zur Hand nehmen, die über 200 Teile sortieren und den 3D-Drucker zusammenzubauen. Unabhängig davon benötigt der Drucker Ölung und Kalibrierung, und auch der Umgang mit dem Filament, dem Baustoff dieses Druckerprinzips, und die Aufbereitung der Objektdaten wollen gelernt sein. Wer wirklich an 3D-Druck interessiert ist, sollte sich davon aber nicht abschrecken lassen.

Das kann der Vertex Nano

Wie der Name bereits antönt, ist der Vertex Nano ein äusserst kompakter Drucker. Auf dem nur 23 Zentimeter hohen und etwas über zwei Kilogramm leichten, aber – einmal zusammengesetzt – trotzdem robusten Gerät lassen sich Modelle auf einer acht mal acht Zentimeter grossen Grundfläche ausdrucken, die bis zu 7,5 Zentimeter hoch werden dürfen. Gedruckt wird mit PLA- oder ABS-Kunststoff, der in Form eines Fadens eingezogen, im Druckkopf, dem sogenannten Extruder, geschmolzen und Schicht für Schicht auf die Druckplatte aufgetragen wird. Mit einer Geräuschentwicklung von 45 Dezibel soll das Gerät leiser als der Kühlschrank und etwa gleich wie die übliche Geräuschkulisse in einer Privatwohnung sein.

Druckvorbereitungen

Alle Einstellungen sowie Start und Pausieren des Druckvorgangs nehmt Ihr direkt am Gerät via Flüssigkristallanzeige vor. Über USB spielt Ihr die neuste Open-Source-Firmware auf. Mit Druckdaten füttert Ihr den Vertex Nano via SD-Kartenslot; so muss der PC nicht laufen, während der Druck über die Bühne geht (das geht in der Regel einiges länger als 2D-Druck auf Papier). Die Objekte, die Ihr in Form von stl-Objektdateien entweder von Datenbanken wie Thingiverse herunterladet oder in 3D-Designprogrammen wie Blender selbst zeichnet, müssen allerdings zuerst in Schritt-für-Schritt-Steuerbefehle («G-code») für den Druckkopf des Vertex Nano «übersetzt» werden – im Prinzip ähnlich, wie wenn Ihr eine Zwiebel in hauchdünne Scheibchen schneidet. Dieses «Slicing» erledigt Ihr mit der kostenlosen Software Vertex Nano 3D Printer Repetier Host und dem eingebauten CuraEngine-Slicer. Praktisch: Die Daten für eine Halterung Eurer Filamentrolle zum selber Ausdrucken liefert der Hersteller ebenfalls auf seiner Downloadseite.

Bildnachweis: http://manuals.velleman.eu/article.php?id=539

Fazit

Der Vertex Nano von Velleman ist ideal für alle Privatanwender, die relativ kostengünstig ins faszinierende Thema 3D-Druck einsteigen möchten. Für (semi-)professionelle Anwendungen sind Ausgabegrösse und «Auflösung» dann doch etwas zu klein – dort raten wir dazu, mit gröberem Geschütz aufzufahren.

Im Shop

Der Vertex Nano ist als Bausatz in unserem Shop für momentan 279.– Franken erhältlich und ab Lager verfügbar.
Alle Spezifikationen auf BRACK.CH ansehen/Produkt kaufen

Selbstverständlich findet Ihr unter «Zubehör» auch gleich die passenden Filamentrollen in verschiedenen Farben.

Wettbewerb

Was für eine Figur druckt dieser Vertex Nano hier gerade? Schreibt den Namen der Figur in die Kommentarspalte und Ihr nehmt an der Verlosung eines Vertex Nano teil.

Das sind die Teilnahmebedingungen

  • Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die zum Teilnahmezeitpunkt das 18. Lebensjahr vollendet haben, in der Schweiz leben und bis zum 5. Juli 2017 entweder einen Kommentar unter dem Wettbewerbsbeitrag im Blog, auf Facebook, Twitter, Google+, Instagram oder Youtube mit der richtigen Antwort auf unsere Wettbewerbsfrage hinterlassen oder eine E-Mail
    • mit dem Betreff «Vertex Nano»,
    • ihren vollständigen Postadressangaben und
    • der korrekten Antwort auf unsere Wettbewerbsfrage an social@brack.ch schicken.
  • Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeitende der Competec-Gruppe und Mitarbeitende von Velleman. Alle Teilnahmeberechtigten können genau einmal teilnehmen. Teilnahme unter Pseudonym, einer gefälschten Identität und Mehrfachteilnahmen führen zum Ausschluss vom Wettbewerb.
  • Die Teilnahme ist kostenlos und unabhängig von jeglichem Erwerb von Waren oder der Inanspruchnahme entgeltlicher Leistungen. Teilnehmer gehen keine vertraglichen oder sonstigen rechtlichen Verpflichtungen gegenüber der Competec-Gruppe oder Dritter ein. Allerdings erklärt sich jeder Teilnehmende automatisch damit einverstanden, seine korrekte Postanschrift auf Anfrage von BRACK.CH mitzuteilen, so dass die BRACK.CH AG den Preis verschicken kann. Über ein Gewinnerfoto oder -video würden wir uns freuen.
  • Die zur Auslosung nötigen Adressangaben der Teilnehmenden werden nicht an Dritte weitergegeben, auch nicht an Velleman. Die E-Mail-Adresse wird nicht für Marketingzwecke genutzt.
  • Veranstalter des Wettbewerbs ist die BRACK.CH AG. Wir behalten uns das Recht vor, den Wettbewerb anzupassen, zu ändern oder abzubrechen, falls die Notwendigkeit besteht. Die Wettbewerbsgewinner informieren wir zeitnah. Es erfolgt keine Barauszahlung. Die Zustellung der Gewinne erfolgt so schnell als möglich über die Schweizerische Post. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Die Auszahlung des Preises in bar ist ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Twitter, Facebook, Google, Marvel, Marvel Studios und dem MCU und wird in keiner Weise von Twitter, Facebook, Google, Marvel, Marvel Studios oder dem MCU gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Update 6. Juli: Auflösung und Gewinner Wettbewerb

Gesucht war das Lösungswort «Baby Groot», selbstverständlich lassen wir auch «Groot» gelten!

Aus den über 300 richtigen Antworten haben wir als Gewinner R. Rieben gezogen. Herzlichen Glückwunsch. Wir kontaktieren Dich bald.

 


 Share
30       Kommentare Geposted von Daniel Rei

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

30 bezieht sich auf "Vertex Nano, der Mini-3D-Drucker (mit Wettbewerb)"

Schreib einen Kommentar