Kleiner Wettbewerb zum MWC

Stell Dir vor, Du möchtest von einer Veranstaltung im Ausland berichten, aber das WLAN der Veranstaltung ist hoffnungslos überlastet und Du hast gerade nicht im Lotto gewonnen und musst Roaming deshalb abschalten. Neben Datenpaketen der Provider und Auslands-SIMs gibt es noch eine dritte Möglichkeit …

Vermutlich kannst Du bei Deinem Mobilfunkprovider ein Datenpaket fürs Ausland kaufen. In den meisten Fällen ist das recht teuer. Oder Du kannst im jeweiligen Zielland eine entsprechende SIM des Landes kaufen. Das wird umständlich, wenn die Reise mehrere Länder umfasst. Hier ein Preisvergleich.

Das Schweizer Start-up Qynamic bietet SIM-Karten an, die mit einem gewissen Guthaben geladen sind, länderübergreifend gültig sind und bequem via App aufgeladen werden können.

Anlässlich des Mobile World Congress könnt Ihr eine solche Karte gewinnen. Dani, der mit einem mobilen Hotspot ausgerüstet ist, in dem die Qynamic-Karte steckt, erzählt Euch gerade mal die spontane Idee (sorry für das Video):

Es geht um einen Schätzwettbewerb. Die Frage lautet: Wieviele Schritte macht Redaktor Dani insgesamt an zwei Tagen Mobile World Congress? Dani zählt mittels der iOS-App „Schrittzähler++“ am Mittwoch einfach die Ergebnisse vom Montag und Dienstag zusammen. Wer von Euch am nächsten liegt mit seiner Schätzung, die/der gewinnt!

Das sind die Teilnahmebedingungen

  • Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die in der Schweiz leben und bis zum 1. März entweder einen Kommentar unter dem Wettbewerbsbeitrag im Blog, oder eine Privatnachricht auf Facebook, Twitter, Instagram mit der geschätzten Antwort auf unsere Wettbewerbsfrage hinterlassen oder eine E-Mail
    • mit dem Betreff «brackMWC Qynamic»,
    • ihren vollständigen Postadressangaben und
    • der geschätzten Antwort auf unsere Wettbewerbsfrage an social@brack.ch schicken.
  • Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeitende der Competec-Gruppe und Mitarbeitende von Qynamic. Alle Teilnahmeberechtigten können genau einmal teilnehmen. Teilnahme unter Pseudonym, einer gefälschten Identität und Mehrfachteilnahmen führen zum Ausschluss vom Wettbewerb.
  • Die Teilnahme ist kostenlos und unabhängig von jeglichem Erwerb von Waren oder der Inanspruchnahme entgeltlicher Leistungen. Teilnehmer gehen keine vertraglichen oder sonstigen rechtlichen Verpflichtungen gegenüber der Competec-Gruppe oder Dritter ein. Allerdings erklärt sich jeder Teilnehmende automatisch damit einverstanden, seine korrekte Postanschrift auf Anfrage von BRACK.CH mitzuteilen, so dass die BRACK.CH AG den Preis verschicken kann.
  • Die zur Auslosung nötigen Adressangaben der Teilnehmenden werden nicht an Dritte weitergegeben, auch nicht an Qynamic. Die E-Mail-Adresse wird nicht für Marketingzwecke genutzt.
  • Veranstalter des Wettbewerbs ist die BRACK.CH AG. Wir behalten uns das Recht vor, den Wettbewerb anzupassen, zu ändern oder abzubrechen, falls die Notwendigkeit besteht. Die Wettbewerbsgewinner informieren wir zeitnah. Es erfolgt keine Barauszahlung. Die Zustellung der Gewinne erfolgt so schnell als möglich über die Schweizerische Post. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Die Auszahlung des Preises in bar ist ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Twitter, Facebook, Google, dem Mobile World Congress oder Qynamic und wird in keiner Weise von Twitter, Facebook, Google, dem Mobile World Congress oder Qynamic gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Update 1.3.18: Auflösung und Gewinnerbekanntgabe

Das Tagestotal vom Montag und Dienstag zusammengezählt ergibt 32’044 Schritte! Aus allen Teilnehmern per E-Mail, per Blogkommentar oder per Instagram-Direktnachricht lag Instagram-User jcz_hello mit einer Schätzung von 32’000 Schritten am nächsten! Herzliche Gratulation!


 Share
6       Kommentare Geposted von Daniel Rei

Tags: , , , , ,

6 bezieht sich auf "Kleiner Wettbewerb zum MWC"

Schreib einen Kommentar