So rettet Ihr Euren Rasen

Sieht Euer Rasen auch so aus? Was nun? Unser Gartenspezialist Lucas weiss, was zu tun ist: Bei verbranntem Rasen helfen nur Vertikutieren, Düngen und Säen.

So erwacht Euer Rasen zu neuem Leben
Die trockenen und heissen Tage hierzulande haben Grünflächen in Mitleidenschaft gezogen. Braune Grasbüschel verteilen sich auf rissiger Erde. Was also anstellen mit kaputtem Rasen? Lucas zeigt Euch Schritt für Schritt, was zu tun ist – und wie Ihr Euren Rasen für den Winter wappnet.

Schritt 0
Don’t panic.

via GIPHY

Schritt 1
Auf wüchsiges Wetter warten. Wüchsig sind die Verhältnisse dann, wenn der Boden durch mehrere Tage mit Niederschlägen wieder genügend Feuchtigkeit aufgenommen hat und es angenehm warm ist.

Schritt 2
Den Rasen so tief wie möglich mähen (Rasenmäher in unserem Shop ansehen), und das Schnittgut zusammenrechen.

Schritt 3
Vertikutieren. Mit einem Vertikutierer (in unserem Shop ansehen) das alte Schnittgut, Rasenfilz und Moos entfernen. Achtet darauf, dass Ihr die ganze Fläche einmal längs durcharbeitet und danach noch einmal in der Querrichtung.

Die Rasenfläche einmal längs, einmal quer komplett vertikutieren

Schritt 4
Entsorgt den Rasenfilz, das alte Schnittgut und Moosreste auf dem Kompost oder gebt es in die Grünabfuhr.

Schritt 5
Mit dem Streuwagen (Auswahl in unserem Shop) Dünger aufbringen und neu säen. Achtet dabei auf die korrekte Einstellung am Streuwagen, damit die richtige Menge Streugut abgeworfen wird. Empfehlungen zu den besten Einstellungen verschiedener beliebter Streuwagen-Modelle findet Ihr in diesem Handbuch von Hauert. Und was streut Ihr am besten aus? Lucas‘ Empfehlung heisst Hauert Reno-Mix (im Shop ansehen). In diesem Produkt sind Saatgut, Dünger und Substrat kombiniert. Das ist einfach, schnell und führt zu einem schönen und gleichmässig begrünten Rasen. Falls Ihr Dünger und Samen (Shop) separat aufbringen möchtet, empfehlen wir den Saat- und Herbstdünger Ha-Ras von Hauert (Shop).

Schritt 6
Bewässern. Bewässern. Nochmals bewässern. Die Keimlinge müssen feucht bleiben. Voilà!

Schritt 7
Damit Euer Rasen für den Winter gewappnet ist, könnt Ihr einen Monat, nachdem Ihr den Reno-Mix (siehe Schritt 5) ausgebracht habt, den Saat- und Herbstdünger Ha-Ras von Hauert streuen (Shop). Nun steht dem schönen Rasen nichts mehr im Weg.

Bild © Hauert



Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit dem Hersteller Hauert, weswegen wir vorzugsweise Produkte von Hauert zeigen. Andere Marken findet Ihr in unserem Shop. Weitere wertvolle Tipps zur ganzjährigen Rasenpflege findet Ihr in dieser PDF-Broschüre des Herstellers, die wir Euch mit freundlicher Genehmigung des Herstellers hier zur Verfügung stellen dürfen:


 Share
0       Kommentare Geposted von Daniel Rei

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Schreib einen Kommentar