Xiaomi Redmi Pro (mit Umfrage)

Bild © Xiaomi

Der chinesische Hersteller Xiaomi, den wir neu im Sortiment führen (dazu weiter unten mehr), hat kürzlich das Smartphone Redmi Pro vorgestellt. Das neue Flaggschiff der günstigen, in China unglaublich erfolgreichen Redmi-Linie wartet mit einigen Neuerungen auf, die es im preislichen Segment zwischen 300 und 400 Dollar zu einem kleinen Feature- und Verarbeitungsknüller machen. In diesem Artikel stellen wir Euch das Gerät vor und haben ausserdem eine Frage zum Mi Notebook Air.

Leistungsmerkmale 

Das Xiaomi Redmi Pro verfügt über einen 5,5-Zoll-OLED-Touchscreen mit Full-HD-Auflösung bei einer Pixeldichte von 401 Pixeln pro Zoll. Im Innern verrichtet ein Zehnkernprozessor sein Werk. Für eine richtig gute Akkulaufzeit soll ein starker 4000-mAh-Akku sorgen. Bemerkenswert ist die rückwärtige Dual-Kamera, die wie bei den (teureren) Modellen Huawei P9 oder beim ZTE Axon Elite ermöglicht, unterschiedliche Bereiche auch nach der Aufnahme noch scharfzustellen. Damit lassen sich ähnlich tolle Bokeh-Effekte und Tiefenschärfe-Spielereien anstellen, wie sie man sich sonst nur von Spiegelreflexkameras gewohnt ist. Android 6.0, Bluetooth, WLAN (b/g/n), GPS, LTE, Selfie-Frontkamera, Dual-SIM- sowie microSD-Slots und ein USB-C-Anschluss sind ebenfalls mit an Bord. Das Gewicht beträgt gemäss Xiaomi-Website 174 Gramm, das Unibody-Gehäuse ist aus Metall gefertigt. Vom Design her hat sich Xiaomi (wie immer ;-) stark bei bekannten Vorbildern inspirieren lassen:

Bild © Xiaomi

Verfügbarkeit und Preise

Auf den chinesischen Markt soll das Redmi Pro (nicht zu verwechseln mit dem Redmi 3 Pro oder mit dem Redmi Note 3 Pro) anfangs August kommen. Angeboten werden Versionen mit 32, 64 oder 128 GB Speicher, jeweils in den Farben Grau, Silber und Gold. Wir arbeiten derzeit daran, es auch bei uns zu verfünftigen Preisen verfügbar zu machen. Wir halten Euch diesbezüglich auf dem Laufenden. Ich kann es kaum erwarten, es in den Händen zu halten. Wohlgemerkt: Das ist nicht High-end, bietet aber fürs anvisierte Preissegment ordentlich Wumms.

Quelle

Hier noch einige Beispiele des Herstellers, die mit der Dual-Kamera des Redmi Pro aufgenommen worden sind:

Xiaomi neu bei BRACK.CH ab Lager

bb-2016-kw30-xiaomi

Wir haben bereits andere Smartphone-Modelle von Xiaomi ab Lager lieferbar. Die aktuellen Modelle werden bei uns im Haus einer internen Qualitätskontrolle unterzogen und wir gewährleisten 24 Monate Bring-in-Garantie. Chinesisch lernen müsst Ihr nicht: Auf den Geräten ist Android 6.0 in Deutsch, Französisch, Englisch, Italienisch und weiteren Sprachen vorinstalliert.

> Alle Xiaomi-Smartphones auf BRACK.CH ansehen

 

Wer ist überhaupt Xiaomi?

Xiaomi (Aussprache etwa schau-mii) ist ein chinesischer Hersteller, der 2010 gegründet worden ist. Im Westen aufgefallen ist Xiaomi aufgrund der Gerätedesigns, aber auch aufgrund seines Marketings, das sich anfänglich stark am grossen Vorbild mit dem Apfel im Logo orientiert hat. Gemäss Wikipedia ist Xiaomi inzwischen der fünftgrösste Hersteller von Mobiltelefonen weltweit und beschäftigt über 8000 Mitarbeitende. Ob wir das ebenso kürzlich vorgestellte Xiaomi Mi Notebook Air oder die von Hans getestete Actioncam des Herstellers oder eine der anderen Produktkategorien, die Xiaomi inzwischen fertigt, aufnehmen, steht derzeit noch in den Sternen. Aber auch da würden wir auf den bekannten Kanälen informieren.

Um Antwort wird gebeten

Was meint Ihr? Nehmt an unserer kleinen Umfrage teil oder schreibt uns Eure Meinung in den Kommentaren.


 Share
Teilen:

2       Kommentare Geposted von Daniel Rei

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

2 bezieht sich auf "Xiaomi Redmi Pro (mit Umfrage)"

  • Patrick says: