Alles eine Frage des Gewichts

1455286656-drop_nov_1

Ihr kennt wohl alle das geflügelte Wort «einen grünen Daumen haben». Aber ich bin der Meinung, dass das durch aus auch aufs Kochen und Backen zutrifft. Zumindest bei mir – auch wenn Übung angeblich den Meister machen soll… Die drop Küchenwaage verspricht da Abhilfe. Unsere Testbäckerin Valentina hat’s probiert.

Eben, bei mir arten Backversuche meistens derartig aus: img-20160316-wa00031

Meine Schwester Valentina hat da doch schon etwas mehr Talent. Immer wieder darf ich mich auf süsse Überraschungen freuen wie Pfirsich-Cheesecake oder feine Creme-Schnitten. Nun hat sie sich mal mit der smarten, kommunikativen Küchenwaage von drop an Vanille Cupcakes versucht.

Man nehme…

Zunächst aber einmal zur Waage selber. Das Gerät aus dem hohen Norden – aus Irland um genau zu sein – scheint auf den allerallerersten Blick etwas langweilig zu sein und sich kaum von herkömmlichen Waagen abzuheben. Weit gefehlt. drop lässt sich mittels eigener App (über Bluetooth) verbinden und so wird sie zu einem Back-Assistenten erster Güte:

  1. Verbinden der Connected Kitchen Scale mit der Recipe App
  2. Rezept auswählenfoto-19-10-16-16-32-02
  3. Mise en place vorbereiten
  4. Rezept neu «skalieren», wenn Ihr von einer Zutat zu wenig habt
  5. Alle Schritte werden auf der App angezeigt; Insidertipps gibt’s oft auf der «Rückseite» der Anweisung
  6. Schüssel auf die Waage
  7. Zutaten nach und nach hinzufügen –> da springt die Waage automatisch und selbständig zum nächsten Schritt weiter
  8. Ab in den Ofen
  9. Garnieren und Dekorieren
  10. Fotografieren und in der Community Teilen

Und so sah es dann bei uns Zuhause aus und es duftete köstlich – leider in meiner Abwesenheit, sonst hätte der Teig nicht bis zum Endstadium überlebt ;-)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Fazit

«Ich bin fasziniert von diesem kleinen (Fast-)Alleskönner. Nicht nur passt er durch seine geringe Grösse in alle möglichen Schubladen in der Küche. Nein, die drop erleichtert mir das Abmessen der nötigen Zutaten für zig Rezepte – egal, was – und die Skalierung für Personen und Zutaten. Daneben kann man einfach in Verbindung mit der drop-Community treten, Fotos hochladen, kommentieren und daneben eigene, handgeschriebene Rezepte mit drop Creator erfassen.

Allein meine grosse Kenwoodschüssel hatte nicht ganz auf der Waage Platz. Trotzdem: mit der drop ging’s ratzfatz und ohne Umstände und im Nu war der Teig im Ofen. Das Gerät eignet sich meiner Meinung nach sehr gut für Hobbyköchinnen und -köche, wie auch für Neulinge auf dem Gebiet, weil sie ohne weiteres einsatzbereit ist – abgesehen vom allerersten Connecten.»

 

Im unten stehenden Video zeigt Euch Ben Harris, CEO von drop, wie einfach die Waage im Küchenalltag funktioniert.

Im Sortiment:

 

Mehr Infos:


 Share
Diesen Post bewerten:


0       Kommentare Geposted von Alexandra Donat

Tags: , , , , , , , ,

Schreib einen Kommentar