Stiftipedia lanciert den Imagefilm „Logistiker EFZ bei BRACK.CH“

In meinem Lehrgang zum Mediamatiker EFZ führe ich die individuelle Praxisarbeit (IPA) in meinem vierten und letzten Lehrjahr durch. Das Ergebnis dieser 10-tägigen Arbeit soll der Firma BRACK.CH einen Mehrwert bringen. Meine Arbeit beinhaltet die Produktion eines Videos über die Ausbildung zum Logistiker EFZ. Das Video wird auf dem BRACK.CH-Blog und Stiftipedia.ch, der Bildungsplattform von BRACK.CH, publiziert.

Erster Drehtag

Mit einer vielseitigen Filmausrüstung machte ich mich zum ersten Mal auf den Weg nach Willisau. Meine Kameras werden allerdings nicht viel im Einsatz sein, denn es waren vor allem Drohnenaufnahmen vom Aussenbereich der Logistik geplant, wie auch teilweise im Innenbereich. Wir hatten das Glück, vom ersten Sommerwetter ende März profitieren zu können. Unser Produktmanager für Freizeitartikel hat sich bereit erklärt, als Dohnenpilot einzuspringen.
Die DJI Mavic Pro flog in die Höhe: die tolle Aussicht konnten wir auf dem Smartphone mittels Live-Übertragung vom Boden her nachverfolgen. Während dem Filmen mit der Drohne im Innenbereich stellte ich meine Kamera in einer spannenden Perspektive auf ein Stativ, um Zeitraffer aufzunehmen.
Am Ende des ersten Drehtages hatte ich tolle Aufnahmen im Kasten.

Zweiter Drehtag

Der zweite Tag drehte sich komplett um die Lernenden in unserer Logistik. Ich hatte im Voraus ein Drehbuch angefertigt, in dem die Szenen geordnet aufgeführt waren. Ich habe den Warenein- und -ausgang, die Verteilung in die verschiedenen Lager und auch das Bestellen von Artikeln festgehalten. Die Lernenden haben sich genug Zeit genommen, sodass ich viel Filmmaterial für den Schnitt zur Verfügung hatte. Zudem habe ich kleine Interviews mit den Lernenden und dem mittlerweile fest angestellten Logistiker organisiert, in denen sie Erfahrungen aus ihrer Lehrzeit/Nachlehrzeit teilen.

 

 

Nach dem Roh- und Feinschnitt ist mein Video vollendet und ist bereit angesehen zu werden.

Ich möchte mich herzlich für die Mitarbeit und Unterstützung aller Beteiligten bedanken!

Viel Spass beim Ansehen!

 


 Share
0       Kommentare Geposted von Andrin Bossi

Schreib einen Kommentar