Samsung Galaxy Note10/ Note10+

Die neuen Samsung Galaxy Note 10 und Note 10 Plus sind da!

Es ist das erste Samsung Galaxy Note, das in zwei Grössen erhältlich ist. Die Galaxy-Note-Reihe sticht von allen anderen Smartphones heraus, da Du sie mit einem zugehörigen Stift, der rechts unten im Smartphone steckt, bedienen kannst. So kannst Du die Funktionalität eines Tablets verbinden.

Design

Design des neuen Samsung Galaxy Note 10 Plus und Note 10

Die beiden Smartphones kommen im Edge-Design mit seitlich gekrümmten Displayrändern her. Von vorne betrachtet, sieht es aus, als hätte das Smartphone keinen Rand. Das Design der beiden Samsung Galaxy Notes ist unglaublich schlank. Daher musste bei der Lautstärkewippe und der Power-Taste der Rand etwas breiter sein. Deshalb hat auch der klassische 3.5mm- Kopfhöreranschluss keinen Platz mehr. Musik musst Du jetzt entweder über Bluetooth-Kopfhörer oder mit dem mitgelieferten Typ-C-Kopfhörer hören. Das robuste Gorilla Glass 6 fängt das Licht ein uns erzeigt einen schimmernden Aura-Effekt.

Display und Auflösung

Der beeindruckende Dynamic AMOLED Display, der die Augen schont.

Im Wesentlichen unterscheiden sich die beiden Smartphones in ihrer Grösse. Das Note 10 Plus ist mit einer Diagonale von 6.8″ grösser als das Note 10 mit einer Diagonale von 6.3″. Die Auflösung ist beim Plus ebenfalls besser. Das Note 10 Plus hat eine Auflösung von 3040 x 1440 Pixel, hingegen das Note 10 eine von 2280 x 1080 Pixeln. Ausserdem, gab es bei Samsung-Geräten noch nie einen so grossen Bildschirm. Auch der Kontrast erreicht gemäss Samsung neue Rekorde (199.990:1).

Im Display ist ein On-screen-Ultraschall-Fingerabdruckscanner verbaut. Bei der Galaxy-S10-Reihe wurde dieser 16 mm vom unteren Rand verbaut. Nach dem Kundenfeedback, dass es viel zu weit unten ist, sind bei den neuen die Scanner mit einem Abstand von 38 mm verbaut.

Die Kamera wurde nicht wie bei anderen Galaxy-S10-Modellen auf der Seite platziert, sondern in der Mitte. Dies verhindert einen zur Seite gerichteten Blick bei Selfies oder Videoaufnahmen.

Akku

Der Akku vom Note 10 Plus mit 4300 mAh ist deutlich stärker als der vom Note 10 mit 3500 mAh.

Der Akku verspricht so lange zu halten, wie Dein Tag dauert. Dank Fast Charging lädt das Note 10 Plus vollständig in 90 Minuten auf. Das sind 30 Minuten weniger als beim S10 Plus!

RAM / Speicher

  • Das Note 10 hat einen 8 GB RAM-Speicher und ist erhältlich mit 256 GB Speicherplatz.
  • Das Note 10 Plus 12 GB RAM-Speicher und ist erhältlich in 256 GB und 512 GB Speicherplatz.
  • Zusätzlich kann man den Speicher mit einer MicroSD-Karte um bis zu 1 TB erweitern.

Prozessor

Samsung fährt mit seinen neuen Power-Chip Exynos 9825 auf. Erstmals mit EUV-Technik: Die Strukturen auf dem Chip werden mit sogenanntem extremem ultravioletten Licht erzeugt. Die CPU besteht weiterhin aus acht Rechenkernen: Je zwei M4 Cheetah und Cortex-A75 sowie vier effiziente, aber schwächere Cortex-A55. Der neue Prozessor liefert eine maximale Taktrate von 2.7 Gigahertz. Dazu kommen 12 GB Arbeitsspeicher. Mit dem neuen Chip erhält die Grafik mehr Leistung als bei den Vorgängern.

Leistung

Du kannst neu Deine Energie teilen. Mit einem Wireless PowerShare kann die Akkuladung mit einem kompatiblen Smartphone und Samsung Wearable kabellos geteilt werden.

Das Wi-Fi 6 ist das WLAN der nächsten Generation. Mit dieser Generation bist Du jetzt noch schneller und sicherer mit dem Internet verbunden, selbst in öffentlichen und stark frequentierten Netzwerken. Wenn Du dich im mobilen Netz befindest, wird es automatisch auf LTE umgeschaltet. Dies bietet Geschwindigkeiten bis zu 2.0 Gigabit pro Sekunde.

Gamerfans aufgepasst: Das neue Samsung ist ein echter Game-Changer. Sowohl die Hardware als auch die Software, sind darauf ausgelegt, die maximale Leistung während dem Spielen abzurufen und Verzögerungen zu minimieren.

Kamera

Blende von f/1.5 für mehr Lichtverhältnisse in der Dunkelheit oder f/2.4 für schärfere Details bei Tageslicht.

Die Frontkameras der beiden Smartphones hat 10 MP und die Rückkameras 16 MP.

Beide Modelle verfügen über einen smarten Fotoassistenten. Dieser unterstützt bei der Bildkomposition, erkennt unterschiedliche Motive und passt diese mit automatischen Farben und Aufnahmeeffekten an.

Das Samsung Galaxy Note 10 verfügt über vier Kameras. Eine Frontkamera und drei Hauptkameras.

Teleobjektiv, Weitwinkelobjektiv, Ultra-Weitwinkelobjektiv

Das Samsung Galaxy Note 10 Plus verfügt über fünf Kameras. Eine Frontkamera und vier Hauptkameras.

Teleobjektiv, Weitwinkelobjektiv, Ultra-Weitwinkelobjektiv, VGA-3D-Tiefenkamera

Hat zusätzlich einen „Time of Flight Sensor“, der die Distanz zu Objekten berechnet und ist vor allem für Augmented-Reality-Anwendungen und den Tiefenschärfe-Effekt interessant.

X0.5 Zoom
X1.0 Zoom
X2.0 Zoom

Modis

Essen

Hebe die lebendigen Farben von Deinen Lieblingsspeisen hervor.

Nacht

Helle Bilder auch unter dunklen Bedingungen aufnehmen. Der Nachtmodus ist zum Vorgängermodell Galaxy S10 noch besser. Bei wenig Licht gelingen jetzt gute Fotos.

Wie zu sehen ist, kannst Du auf dem Bild mit dem aktivierten Nachtmodus viel mehr wahrnehmen. Wenn man richtig schaut, kann man sogar die Sterne sehen!  

Panorama

Mehr Umgebung in einer Aufnahme erfassen. Es können vertikale sowie horizontale Panoramen erstellt werden.

Pro

Kontrolle über die Bilder übernehmen. Lege Belichtung, Verschlusszeit, Farbton und ISO-Empfindlichkeit manuell fest.

Live-Fokus

Fokustiefe selber anpassen, um künstlerische Bilder aufzunehmen.

Foto

Normaler Fotomodus. Hier können Belichtungs- und Farbeinstellungen automatisch festgelegt werden .

Video

Normaler Videomodus. Hier können Belichtungs- und Farbeinstellungen automatisch festgelegt werden.

Live-Fokus-Video

Künstlerische Videos mit anpassbarer Schärfentiefe aufnehmen. Ebenfalls können unterschiedliche Bokeh-Effekte hinzugefügt werden, um die Videos genauso episch wie die Fotos werden zu lassen.

Super Slow-Mo

Nimm die Aktion in Deiner Aufnahme in Super Slow-Mo auf.

Zeitlupe

Videos mit hoher Bildwiederholfrequenz aufnehmen und in Zeitlupe wiedergeben.

Hyperlapse

Änderungen erfassen, die in reibungslosen Zeitraffervideos langsam auftreten.

Pen

Der eigentliche Grund, sich ein Samsung Galaxy Note zu kaufen, ist der S-Pen. Mit dem S-Pen kannst Du beim Note 10/ 10 Plus etliche Apps steuern und auch durch drei einfache Gesten aus einer Entfernung steuern. Zum Beispiel kann man in der Galerie mit gedrückter Taste nach Links wischen und wechselt dann von einem Bild zum nächsten. In der Kamera-App wischt man nach oben, um die Selfiekamera zu aktivieren oder man zoomt mit Kreisbewegungen heran. So kann man auch ganz bequem seine Urlaubsfotos auf dem Fernseher zeigen. Für Business-Anwender ist der Stift ebenfalls nützlich, so können sie ihre PowerPoint-Folien auf dem Beamer steuern. Die Verbindung zu den Monitoren, TV-Geräten oder Beamer, stellen Nutzer via USB-C-HDMI-Adapter oder am TV (Miracast, Google Cast) her. Der S-Pen ist rechts unten im Handy drin.

Intelligenz

Das intelligente System „Bixby Routinen“ merkt sich, wann, wo und welche App Du benutzt und schlägt diese dann automatisch vor. Die Akkuladung wird dabei ebenfalls effizienter, damit Du den ganzen Tag Höchstleistungen abrufen kannst. Zum Beispiel aktiviert Dein Smartphone ganz automaisch das WLAN, wenn Du nach Hause kommst.

Zukunftsicher

Das Note 10 Plus ist auch als 5G-Version verfügbar. Und auch wenn 5G heutzutage noch nicht gross verbreitet ist, wird das in der Zukunft für einen Smartphone-High-End-Nutzer Standard.

Weiteres

Das Note 10 und Note 10 Plus sind stärker mit Windows verbunden, als andere Smartphones. Das Handy kannst Du via USB-Kabel an den PC oder Laptop anschliessen. Die Apps auf dem Handy laufen in einem separaten Fenster auf dem Computer/ Laptop. Ausserdem ist die Software „Link zu Windows“ bereits auf dem Handy installiert. Dadurch kann man via Windows-PC auf Fotos, SMS und andere Inhalte des Smartphones zugreifen.

Technische Unterschiede

Testbericht / Fazit

Die Bedienung war für mich anfangs eher schwierig, da ich selber ein iPhone besitze und daran gewöhnt bin. Ich konnte mich aber schnell zurechtfinden. Die Qualität der Hauptkameras finde ich super. Die Selfie-Kamera von Samsung-Geräten mag ich jedoch eher weniger. Mir gefällt das „weichgezeichnete“ Ergebnis nicht. Meiner Meinung nach hat sich Samsung im Gegensatz zu früheren Modellen (hatte früher selber ein Samsung Smartphone) aber stark verbessert.

Frontkamera des Samsung Galaxy Note 10 Plus

Wenn ich mich für eines der beiden Geräte entscheiden müsste, dann wäre es das Samsung Galaxy Note 10 Plus. Aus dem einfachen Grund, dass man mehr Funktionen und einen grösseren Bildschirm hat. Das neue 5G-Netz ist für mich unnötig und übertrieben, das 4G-Netz reicht mir völlig aus und ist genug schnell. Ausserdem ist die Strahlung des 5G-Netzes noch schädlicher für uns. Um Gebiete mit einem 5G-Netz abzudecken, müssten noch mehr Sendemasten installiert werden. . Was für uns wiederum bedeutet, mehr Strahlung ausgesetzt zu sein, was zu gesundheitlichen Auswirkungen führen kann. Aus diesen Gründen bevorzuge ich die 4G Version des Note 10 Plus. . Dass der bekannte Kopfhöreranschluss aufgrund des schlanken Designs fehlt, finde ich ebenfalls nicht so toll. Vor allem weil Samsung in meinen Augen dafür bekannt bekannt war, den Anschluss bei Handys zu integrieren. Apple hat sich schon länger vom Anschluss verabschiedet. Dafür überzeugt Samsung mit dem S-Pen, der einzig bei den Note-Modellen vorhanden ist.

Die Grösse des Samsung Galaxy Note 10 Plus ist auch für kleinere Hände kein Problem!

Pro

  • Gute Performance
  • Praktische S-Pen-Funktionen ohne Berührung
  • Schönes Design
  • Neue Funktionen

Kontra

  • Die Buchse für die klassischen Kopfhörer wurde wegen des grösseren Akkus entfernt. Dies könnte viele Samsung Fans enttäuschen.
  • Ebenfalls anders ist die Power-Taste, die ursprünglich rechts war und jetzt auf die linke Seite zu den Lautstärkereglern eingebaut wurde. Diese Power-Taste dient gleichzeitig als Bixby-Button
  • Akku könnte noch besser sein

Jetzt auf BRACK.CH bestellen.


0       Kommentare Geposted von Nadine

Schreib einen Kommentar