MWC 2018: Was bisher geschah

Sonntag ist der Tag der Medienkonferenzen, bevor der Mobile World Congress am Montag offiziell seine Tore öffnet. Die interessantesten News:

Samsung

Bei Samsung drehte sich freilich in erster Linie alles um das Galaxy S9 und das S9+. Die Kamera verfügt nun über eine variable Blende und eine Superzeitlupenfunktion. Dank Dolby-Atmos-Unterstützung klingen die neuen Samsung-High-end-Modelle noch besser als zuvor, und mit den Augmented-Reality-Emoji nutzt Samsung ähnlich wie Apple im iPhone X die Gesichtserkennung, um die Mimik des Nutzers auf virtuelle Kreaturen zu übertragen.

Nokia

HMD Global, der Konzern, dem die Marke Nokia inzwischen gehört, hat am Sonntag diverse neue Modelle vorgestellt. Nach dem Remake des Klassikers Nokia 3310 letztes Jahr (wir berichteten) hat HMD diesmal das 8110 4G vorgestellt, eine Reminiszenz an das gebogene Slider-Telefon, das in den „Matrix“-Filmen zu sehen war, natürlich mit zeitgemässer Technik  (wenn auch kein Smartphone). Das Nokia 1 ist ein einfaches Einsteiger-Handy mit „Android Go“. Nokia 6 und das Phablet Nokia 7 Plus sind interessante Mittelklasse-Geräte, während das an den Seiten abgerundete Nokia 8 Sirocco (ein Schelm, wer da an alte VWs denkt …) das neue Flaggschiff-Telefon wird.

Huawei

Huawei hat das Matebook X Pro und das MediaPad M5 vorgestellt.

Das Matebook X Pro wiegt 1,33 Kilogramm und ist 14,6 mm dünn. Auf welche Käufer welcher Konkurrenz das Gerät abzielt, sieht man schon anhand des Tweets. Der 13,9-Zoll-Touchscreen löst mit 3000 x 2000 Pixeln auf und der Rand ist extrem schmal. Witzig: Die Kamera für Videoanrufe ist nicht am oberen Bildrand, sondern unter einer Taste auf dem Keyboard zu finden. Im Gerät krampft ein Intel-Core-Prozessor (verschiedene Ausführungen) der 8. Generation, trotzdem soll der Akku zwölf Stunden durchhalten.

Das MediaPad M5 gibt es als 8,4- oder 10,8-Zoll-Variante. Es verfügt über Harman-Kardon-Sound und in beiden Varianten über einen sehr starken Akku mit 30-Minuten-Schnelladefunktion. Die Auflösung betragt 2560 x 1600 Pixel. Achtkern-Kirin-Prozessor und 4 GB

Derzeit wissen wir noch nicht, welches Gerät zu welchem Preis wann bei uns eintrifft. Wir halten Euch auf dem Laufenden. Unterdessen versuchen wir, das eine oder andere Gerät in die Hände zu bekommen. und es auszuprobieren.

 


 Share
0       Kommentare Geposted von Daniel Rei

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreib einen Kommentar