Die Kellerkinder im Fotostudio

Passende und stimmige Bilder zu machen ist nicht einfach. Für ein Unternehmen wie die Competec-Gruppe, zu der BRACK.CH gehört, ist es deshalb wichtig, dass man in den eigenen vier Wänden ein professionelles Foto-Team hat, das diese Aufgaben übernimmt. Mit Gabi Brunner (31) und Annika Bütschi (26) haben wir dabei einen Volltreffer gelandet.

Gabi Brunner (l.) und Annika Bütschi machen alle Bilder in der Competec-Gruppe.

Gabi und Annika sind wortwörtlich die Kellerkinder der Competec-Gruppe. Denn ihr Fotostudio befindet sich im Untergeschoss des Gewerbeparks in Mägenwil. Sie fotografieren dort sowohl Produkte als auch Personen. Grundsätzlich sind beide für sämtliche anfallenden Fotoaufträge verantwortlich. Aber beide haben auch ihre Vorlieben. «Ich fotografiere lieber Menschen und versuche verschiedene Dinge aus. Annika hingegen mag es, auf den Millimeter genau zu arbeiten, und macht z.B. die 360-Grad-Bilder von unseren Produkten», sagt Gabi. Man wechsle sich aber trotzdem ab. Sonst werde die Arbeit monoton.

Ambitionierte Ziele
Gabi ist seit knapp eineinhalb Jahren angestellt. Vorher war sie jahrelang Schulfotografin. «Ich habe gerne mit Kindern gearbeitet. Aber ich bin auch froh, dass ich nun hier bin», sagt sie. Die meisten Shootings finden im Fotostudio in Mägenwil statt. Doch hin und wieder brechen die beiden aus dem Keller aus. Gabi erklärt: «Manchmal machen wir auch Bilder bei jemandem zu Hause, weil wir im Studio eine neutralen weissen Hintergrund haben.» Eine lebhafte Umgebung sei je nach Auftrag sehr wichtig.

Annika ist ein Jahr länger angestellt. Auf die Frage, warum sie so gerne die 360-Grad-Bilder macht, sagt sie: «Die Bilder müssen haargenau passen. Sonst sieht das Endprodukt nicht gut aus. Es reizt mich sehr, dieses Ziel zu erreichen.» Auch die Ausseneinsätze schätzt sie sehr. Bei jenen Einsätzen wisse man nicht, «was auf uns zu kommt.» Je nach Situation müsse man adaptieren. «Ausserdem reagieren Personen bei Aussen-Shootings anders als im Studio», sagt Annika.

Annika und Gabi erhalten die neuen Kameras. Überreicht wurden sie von Christoph Moor (Product Manager bei BRACK.CH, der mit Nikon in Verbindung steht.)

1200 Bilder von der BRACK.CH Test Force
Beide arbeiten seit Kurzem mit einer Nikon D750. «Wir sind sehr zufrieden mit der Kamera. Sie ist sehr schnell und die Schärfe ist besser als bei der letzten Kamera, die wir hatten», sagt Gabi. Die Kamera kommt auch an Events zum Einsatz, an denen sie vor Ort sind. So zum Beispiel an der Ornaris. Das ist die grösste Schweizer Fachmesse im Bereich Konsumgüter, welche kürzlich in Bern stattfand. Auch an der Hausmesse von Competec sind Annika und Gabi jeweils vor Ort und machen Bilder vom Anlass und den Besuchern.

Paul Inspect ist eine Figur, die eigens für die BRACK.CH-Jahreskampagne «Test Force» ins Leben gerufen worden ist. Die zwei Fotografinnen haben für die Kampagne zirka 1200 Bilder gemacht. «Der Paul Inspect ist ein sehr angenehmer Geselle, der sich einen ganzen Tag Zeit für uns nahm», sagt Annika. Er habe sich sehr professionell verhalten und «ohne Widerstände gemacht, was wir von ihm verlangten.»

Das Duo Annika und Gabi leistet seit längerem eine tolle Arbeit bei der Competec-Gruppe. Mit dem neuem Equipment werden sie nun noch bessere Bilder machen können. Hier ein paar Beweisfotos:

Fototeam Competec

Bildstrecke von und über Gabi Brunner und Annika Bütschi. 


 Share
0       Kommentare Geposted von Ragulan Vivekananthan

Tags: , , , , , , , , , ,

Schreib einen Kommentar