BRACK.CH Test Force Crew: Vanessa

Die BRACK.CH Test Force startet durch! Acht unserer Mitarbeitenden werden künftig unsere acht Produktkategorien repräsentieren. Diese Personen, die Ihr vielleicht schon in unserem aktuellen TV-Spot erspäht habt, möchten wir hier in einer Serie vorstellen. Den Anfang macht Vanessa (4. v.l.), die Sport & Outdoor vertritt. Und wer den Beitrag aufmerksam liest, hat die Chance einen CHF 50.- BRACK.CH Gutschein zu gewinnen.

Paul Inspect ist zwar das Gesicht unserer BRACK.CH Test Force. Doch besteht sie nicht nur aus einer Person, sondern aus allen Mitarbeitenden von BRACK.CH. Sie können unser Sortiment am authentischsten vertreten, da sie sich täglich mit den Produkten und Dienstleistungen in ihrem Bereich beschäftigen. Oder sie betreiben Hobbys, die die Kategorie tangieren, und kennen sich deshalb gut aus.

Acht Personen bilden nun zusammen die BRACK.CH Test Force Crew. Sie repräsentieren jeweils eine Produktkategorie aus dem Shop. Für die Kategorie Sport & Outdoor ist das Vanessa (Bild unten), die ihr in diesem Beitrag genauer kennenlernen werdet.

Fussballfieber
Vanessa ist seit 18 Monaten bei uns angestellt und ist im Bereich Sport & Outdoor als Product-Manager-Assistentin tätig. Sie fühlt sich pudelwohl: «Ich mag mein Team und komme gerne zur Arbeit.» Es sei sogar die beste Anstellung ihrer bisherigen Karriere. Und mit Sport kennt sich Vanessa aus, denn Fussball ist ihre grösste Leidenschaft. Seit 14 Jahren schiesst sie für den FC Villmergen als Stürmerin Tore. «Mein Vater hat bereits Fussball gespielt. Seine Passion für die Sportart muss er wohl an mich weitergeben haben», sagt Vanessa.

Und aus aktuellen Gründen hat sich Vanessa natürlich auch noch zur Fussball-WM geäussert (Stand: Ende Juni – kurz vor den Achtelfinals). «Ich glaube, dass die Schweiz die Weltmeisterschaft gewinnt. Es ist zu einem Teil Wunschdenken. Aber wer weiss, vielleicht schafft die Nati ja die Sensation.»

TV-Spot
Zu Beginn des Jahres ist sie angefragt worden, ob sie Teil der BRACK.CH Test Force Crew werden möchte und ob sie die Kategorie Sport & Outdoor repräsentieren will. «Ich habe mich gefreut, dass man mich dafür ausgewählt hat», sagt Vanessa. Sie sehe es als Chance, Dinge zu erleben, die man sonst nie erleben würde. «Ich hätte nie im Leben daran gedacht, dass ich mal Teil eines Werbespots sein werde. Und nun komme ich halbgefroren aus einem Kühlschrank raus», sagt sie und lacht.

Der Werbespot ist in Berlin gedreht worden. Vanessa hat den Dreh in guter Erinnerung: «Berlin hat Spass gemacht. Auf weitere Shootings freue ich mich jetzt schon.» Der Werbespot ist ihr erster Pflichttermin im Dress der BRACK.CH Test Force gewesen. Und sie hat nicht gewusst, was auf sie zukommt. Aber den Aufenthalt in der Maske vergisst Vanessa nicht mehr. Sie erläutert: «Ich habe von allen am längsten in der Maske sitzen müssen, weil es so aussehen sollte, als ob ich Stunden im Gefrierschrank verbracht hätte.» Sie sei froh, dass sie kein Model ist. «Das würde ich nicht aushalten.»

«Ich habe mich gefreut, dass man mich für die Test Force-Crew ausgewählt hat», sagt Vanessa.

Bootsfahrt
In einem anderen Projekt hat sich Vanessa mit zwei weiteren Mitarbeitern von BRACK.CH mit einem Boot auf die Reuss gewagt, um Bilder für unsere Ferienseite und für eine Beilage in der Schweizer Familie zu machen. «Daran erinnere ich mich noch sehr gut. Niemand von uns ist zuvor in so einem Boot gesessen», erklärt sie. Man habe zwei Versuche benötigt, um ein gute Bilder erstellen zu können. «Beim ersten Versuch haben meine Kollegen versucht, gegen die Strömung anzukämpfen – leider ohne Erfolg.»

Irgendwann sei man zu weit hinausgetrieben worden und habe nicht gegen die Strömung ankämpfen können. «An einem gewissen Punkt war es totenstill auf dem Boot, und wir haben der Tatsache ins Auge sehen müssen, dass wir keine Chance gegen die Strömung haben», fährt sie fort. Irgendwann haben sich die drei von der Strömung treiben lassen und sind dann bei der nächsten Gelegenheit ans Ufer gepaddelt. Ob Vanessa jemals wieder in ein Boot steigt, weiss sie noch nicht. «Aber Spass hat es trotzdem gemacht!»

Bildergalerie Bootsfahrt

SI BootShooting
« 1 von 5 »

Kategorie-Objekte
Jedes Mitglied der BRACK.CH Test Force Crew wird bei den Shootings und Werbespots mit Produkten fotografiert oder gefilmt, die die jeweilige Shop-Kategorie visuell repräsentieren. «Ich habe beispielsweise beim Werbespot eine Outdoor-Jacke getragen», sagt Vanessa. In letzter Minute habe die Regie entschieden, sie mit einem zweiten Requisit auszustatten: «Ich habe bei den Shootings Glacé essen dürfen. Obwohl Glacé nicht im Shop erhältlich ist, passt sie perfekt zu mir.»

Egal, was Vanessa in Zukunft für die BRACK.CH Test Force testen wird: Sie wird es mit Leidenschaft tun. So auch die restlichen sieben Personen, die wir in Kürze auch vorstellen werden.

Gewinnspiel

Habt ihr den Blogbeitrag aufmerksam durchgelesen? Falls ja, könnt ihr 3x CHF 50.- BRACK.CH Gutscheine* gewinnen. Dazu müsst ihr nur diese drei Frage in der Kommentarbox beantworten. Teilnahmeschluss ist der 31.07.2018. Die drei Gewinner werden am 02.08.2018 gezogen und benachrichtigt.

  1. Wie viele Personen repräsentieren die BRACK.CH Test Force Crew?
  2. In welchem Verein spielt Vanessa Fussball?
  3. Mit wie vielen Arbeitskollegen war Vanessa beim Shooting im Böötli?

 

Teilnahmebedingungen zeigen

 

*

  • CHF 50.- Gutschein ist gültig von 02.08.2018 bis 30.09.2018
  • Mindestbestellwert: CHF 100.-
  • Nicht kumulierbar mit anderen Aktionen, gilt nur für Standardkonditionen.
  • Pro Person, pro Auftrag und Kampagne ist ausschliesslich ein Gutschein online einlösbar.
  • Keine Barauszahlung.

 Share
63       Kommentare Geposted von Ragulan Vivekananthan

Tags: , , , , , , , , ,

63 bezieht sich auf "BRACK.CH Test Force Crew: Vanessa"

Schreib einen Kommentar