BRACK.CH fährt mit autoSense

autoSense, ein Joint-Venture von Swisscom und AMAG, vernetzt Euer Fahrzeug und bietet dadurch mehr Sicherheit, Komfort sowie Zeit- und Geldersparnis. Dank einem digitalen Fahrzeugassistenten erhalten Privatpersonen, aber auch Flottenmanager von Firmen umfassende Services. War das Angebot bisher nur beim Hersteller selbst sowie in ausgewählten AMAG-Garagen erhältlich, gibt es autoSense ab sofort auch bei BRACK.CH. Die Lösung funktioniert mit sämtlichen Automarken (nicht nur mit denen, die AMAG handelt) und ist kompatibel mit Fahrzeugen ab Modelljahr 2004.

Smartphone-App und OBD2-Stecker

Mit der autoSense App (iOS/Android) sowie einem Adapter, den Ihr über den OBD2-Diagnoseport Eures Autos verbindet, fragt Ihr wertvolle Informationen ab. So seht Ihr beispielsweise den aktuellen Standort des Fahrzeugs. Wenn sich das Auto unbeabsichtigt bewegt, werdet Ihr benachrichtigt. Sind Füllstand von Tank und Batterie ungenügend, zeigt Euch autoSense rechtzeitig der Standort der nächsten Tankstelle, Ladestation oder Garage. Auch Fahrzeit und Distanz werden dokumentiert und im Fahrtenbuch aufgezeichnet. Der «Eco Drive Score» stellt die Fahrdynamik in einer einfachen Kennzahl dar. Der Adapter verfügt über eine eingebaute SIM-Karte und verbindet sich so mit dem mobilen Internet.

Flottenmanagement

autoSense ist nicht nur für Privatpersonen interessant, sondern auch für Firmen. Diese können Ihren Fuhrpark jederzeit über eine Webapplikation verwalten, Standorte der Autos auf einer Karte abfragen, den Benzinverbrauch untersuchen, für jede Strecke die exakten Spesen abrechnen, Fehlermeldungen der Wagen und sogar das Fahrverhalten der Fahrer überprüfen.

Spannende Partnerdienstleistungen

Nebst den erwähnten Infos stehen Euch auch Angebote von Partnerunternehmen zur Verfügung. Und damit wird’s erst richtig interessant! So bietet etwa AMAG proaktive Vorschläge für Servicetermine. Oder Totalmobil! stellt sicher, dass bei einer Panne automatisiert Hilfe aufgeboten wird. Das Angebot wird laufend um Dienstleistungen zusätzlicher Partner ausgedehnt. Bis im Frühjahr 2019 werden beispielsweise auf den individuellen Fahrstil zugeschnittene Versicherungsprodukte (denkbar wäre zum Beispiel eine Belohnung à la sicherer Fahrstil = weniger Prämie zahlen) und die vollständig digitale Abwicklung von Tank- und Parkvorgängen sein. Anlässlich eines Medientermins am 4. Dezember wurde uns gezeigt, wie einfach Tanken wird: Zur Tankstelle fahren, über die App Säule und maximalen Betrag bestätigen, tanken, losfahren (App dazu hier). So soll mit der Zeit ein anbieterübergreifendes Ökosystem entstehen, von dem alle Autofahrer*innen in der Schweiz profitieren können. Ein ambitioniertes Ziel, aber wir wünschen dem Projekt viel Erfolg!

Datenschutz

Ihr könnt die Partnerservices Eurer Wahl direkt in der autoSense App ergänzen. Ihr entscheidet somit jederzeit selber über die Weitergabe der registrierten Daten an die entsprechenden Partner und profitiert von individualisierten Angeboten. Der Adapter selbst speichert keine Daten und ermöglicht es auch nicht, Befehle ans Auto zu senden. Fahrtdaten und Kundendaten sind in der autoSense-Cloud in zwei getrennten Datenbanken gespeichert.

Preis und Verfügbarkeit

autoSense ist in der Basisversion ab sofort bei uns im Onlineshop erhältlich und kostet 69.– Franken. Pro Monat werden für die Servicenutzung 5.– Franken fällig – die Gebühr entfällt, wenn Ihr den AMAG-Partnerservice aktiviert. Ab Lager lieferbar ist der Adapter ungefähr ab Mitte Dezember.

Im Shop ansehen

PS: Wir haben ein Testmuster zur Verfügung gestellt erhalten und werden Euch demnächst von unseren Fahrten mit autoSense berichten! In der Zwischenzeit könnt Ihr den ausführlichen Testbericht meines Kollegen Hans Fischer auf seinem technikblog.ch geniessen.


 Share
0       Kommentare Geposted von Daniel Rei

Tags: , , , , , ,

Schreib einen Kommentar