BRACK.CH beschenkt Challenge League

Wir haben den Spielern, den Trainern sowie den Schiedsrichtern der BRACK.CH Challenge League zum Abschluss der Saison eine kleine Aufmerksamkeit überreicht. Das in Zusammenarbeit mit dem Konsumgüterhersteller Unilever bereitgestellte Geschenk drückt die Dankbarkeit von uns als Titelsponsor für die Spielsaison 2015/2016 aus und ist bei der Liga äusserst positiv aufgenommen worden.

Strahlende Gesichter von Winterthur bis Le Mont: bei der Geschenkübergabe

Die BRACK.CH-Delegationen haben die Geschenke vor den letzten Saison-Matches in Winterthur, Aarau, Wil und Le-Mont-sur-Lausanne verteilt. Der FC Wohlen ist bei einem Mannschaftstraining, der FC Biel per Post beschenkt worden. Das Geschenkset enthält Pflegeprodukte von AXE (gibt’s bei uns auch im Shop zu kaufen) und einen externen Akku fürs Handy. Zusätzlich erhielten die Spieler, Trainer und Unparteiischen einen Geschenkgutschein für den Onlineshop. «Mit diesem Geschenk möchten wir uns bei Ihnen allen herzlich bedanken. Wir sind sehr stolz, dass wir dieser Liga unseren Namen leihen dürfen.» Mit diesen Worten wandte sich Markus Mahler, CEO der BRACK.CH AG, in einem Brief an die gesamte Liga.

Vorfreude auf nächste Saison

Aufgrund der Turbulenzen rund um den FC Biel war die Meisterschaft gegen Saisonende für die Medienöffentlichkeit neben dem Platz fast spannender als auf demselben. Nächste Saison dürften die beiden Neuzugänge für frischen Wind und gut gefüllte Stadien sorgen. So heisst Markus Mahler denn auch den FC Zürich und den Servette FC herzlich in der BRACK.CH Challenge League willkommen.

Warum die Liga beschenken?

Der Titelsponsor versteht sich als ein Unternehmen, das den Fussballnachwuchs fördert und sich für eine bessere Wahrnehmung der Liga einsetzen will. Anders als die Stars der obersten Schweizer Liga werden die Spieler der BRACK.CH Challenge League nicht mit Geschenken überhäuft, geschweige denn die Trainer, Assistenztrainer oder die Schieds- und Linienrichter, die für den Spielbetrieb ebenso wichtig sind. Deshalb beschenkt BRACK.CH mit freundlicher Unterstützung von Unilever die gesamte Liga. Die Geste ist sehr gut angekommen. Bereits 2014 und 2015 hat BRACK.CH an die gesamte BRACK.CH Challenge League Geschenke verteilt.

Fussball bei BRACK.CH

Fussball liegt dem BRACK.CH-Team nicht erst seit der EM am Herzen: Seit der Saison 2013/14 ist das Unternehmen Titelsponsor der BRACK.CH Challenge League. Ausserdem unterstützt BRACK.CH die Kinder-Fussballcamps des Ex-Profispielers Mario Sager und engagiert sich in der BRACK.CH Fussball-Fabrik in Winterthur, die während der EM zur grössten Stube der Schweiz umgestaltet wird und das gesellige Verfolgen des Fussballturniers auf Grossleinwand in heimeliger Atmosphäre ermöglicht.

 


 Share
Diesen Post bewerten:


0       Kommentare Geposted von Daniel Rei

Tags: , , , , , , , ,

Schreib einen Kommentar