BCL: Roberto Alves erzielt das «Tor des Monats» im September

Der sehenswerte Freistoss von Roberto Alves gegen den FC Vaduz wurde im September zum «Tor des Monats» gekürt. Der Torschütze selbst gibt zu, dass dieser Treffer wohl der Schönste seiner bisherigen Karriere war. Dass das Tor dem FC Winterthur auch gleich den Sieg bescherte, freut Alves am meisten.

Foto: Urs Lindt /freshfocus

Im Sommer wechselte der 21-Jährige zum vorerst leihweise vom Grasshopper Club Zürich zum FC Winterthur. In der vergangenen Saison konnte der offensive Mittelfeldspieler erstmals beim FC Wil Challenge-League-Luft schnuppern. Der Freistoss gegen den FC Vaduz von Ende September war das erste Tor, das Alves für seinen neuen Arbeitgeber erzielen konnte. 

Am 19. Oktober traf Roberto Alves mit seinem FC Winterthur wieder auf den FC Vaduz. Das Spiel wurde von Teleclub live im Free-TV übertragen. Erneut waren die Zürcher siegreich, diesmal jedoch ohne Treffer von Alves. Nach dem Spiel durfte er aber den «Tor des Monats»-Pokal sowie den Einkaufsgutschein von BRACK.CH im Wert von CHF 200.- in Empfang nehmen.

Im Gespräch mit Teleclub Sport verriet er unter anderem, weshalb er bei seinen Mannschaftskollegen nun «Busse» leisten muss…

Wir wünschen Roberto Alves viel Glück für die weiteren Partien mit seinem FC Winterthur und viel Spass bei seinem Einkauf auf brack.ch.


 Share
0       Kommentare Geposted von Andrea Leuenberger

Tags: , , , , , , , , ,

Schreib einen Kommentar