BCL: Die wichtigsten Neuerungen für die Saison 2019/2020

Während in der Schweiz in dieser Woche wohl alle Hitzerekorde gebrochen werden, bereiten sich die Mannschaften der BRACK.CH Challenge League auf die neue Saison vor. Am 19. Juli 2019 fällt nämlich schon wieder der Startschuss zur Saison 2019/2020.

Foto: Steffen Schmidt /freshfocus

Bald rollt der Ball in den Schweizer Fussballstadien wieder, am 19. Juli starten die Clubs der BRACK.CH Challenge League in die neue Saison, die Teams der Raiffeisen Super League bestreiten am 20. Juli ihre ersten Spiele.

Bereits im letzten Jahr traten einige neue Regelungen in Kraft (vierte Auswechslung, Barrage), und auch in dieser Saison müssen sich Schiedsrichter und Spieler an neue Regeln gewöhnen. Die wichtigsten Neuerungen gibt es hier kurz zusammengefasst, die Änderungen treten ab dem 1. Juli 2019 in Kraft:

Handspiel
Neu wird auch ein unabsichtliches Handspiel bestraft. Per Hand erzielte Tore gelten grundsätzlich nicht mehr, egal, ob eine Absicht vorlag oder nicht. Gleiches gilt für Tore, denen in der Entstehung ein Handspiel der angreifenden Mannschaft vorausging.
Es gilt anzumerken: Die neue Regelung gilt ausschliesslich für die Offensive, wer unabsichtlich ein Tor mit der Hand verhindert, kommt weiter ungestraft davon. Und: Die Beurteilung der Vergehen ist nach wie vor Ermessenssache des Schiedsrichter-Trios.

Freistoss
Die Spieler derjenigen Mannschaft, die einen Freistoss ausführt, dürfen sich nicht mehr in die Freistossmauer stellen. Sie müssen einen Mindestabstand von einem Meter zur Mauer einhalten.

Spielerwechsel
Bei Auswechslungen müssen vom Feld genommene Spieler das Spielfeld an der nächstgelegenen Auslinie verlassen. Diese Neuerung soll vor allem das «Spiel auf Zeit» verhindern.

Strafen
Künftig wird es auch für Trainer und Offizielle an der Seitenlinie bei einem Vergehen gelbe oder rote Karten geben. Bislang wurden diese lediglich mündlich verwarnt oder des Innenraums verwiesen.

Abstoss
Bei Torabstössen oder Freistössen im eigenen Strafraum muss der Ball den Sechzehnmeterraum nicht mehr verlassen, bevor ein Mitspieler ihn annehmen darf.

Penalty
Der Torhüter müssen bei Elfmetern nur noch mit einem Fuss die Torlinie berühren.

Schiedsrichterball
Der Schiedsrichter zählt nicht mehr in jeder Situation als «Luft»: Wird der Schiedsrichter getroffen, gibt es Schiedsrichterball – aber nur dann, wenn aus dem Ballkontakt ein Tor, eine Torchance oder ein Ballbesitzwechsel hätte entstehen können.

Herzlich willkommen! Bienvenu!
Wir begrüssen den Grasshopper Club Zürich und den FC Stade-Lausanne-Ouchy in der BRACK.CH Challenge und freuen uns auf spannende Spiele in der neuen Saison.

Spielplan 2019/2020
Den Spielplan für die Saison 2019/20 finden Sie auf der Seite der SFL sowie unter brack.ch/bcl.

Tickets für die Spiele der BCL
Fussballfans aufgepasst – für jedes Spiel der BRACK.CH Challenge League verlosen wir Tickets! Mitmachen geht ganz einfach: Schicken Sie uns eine E-Mail mit dem gewünschten Spiel sowie mit Ihrer Postadresse an tickets@brack.ch. Das Los entscheidet und im Gewinnfall werden die Tickets rechtzeitig per Post zugestellt. In der Regel findet die Verlosung am Dienstag vor der aktuellen Runde statt. Wenn die Spiele unter der Woche stattfinden, erfolgt die Verlosung natürlich früher.



0       Kommentare Geposted von Andrea Leuenberger

Tags: , , , , ,

Schreib einen Kommentar