BCL: Bilanz nach neun Runden

Nach neun gespielten Runden in der BRACK.CH Challenge League ist bereits schon ein Viertel der Saison absolviert. Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen.

Auf der Seite der Swiss Football League (SFL) finden Sie die Saison-Statistik der Raiffeisen Super League sowie der BRACK.CH Challenge League.

Sébastien Wüthrich (links, Servette FC) im Zweikampf mit Philipp Muntwiler (FC Vaduz), 30.07.2017
Foto: Michael Zanghelli /freshfocus

In 45 Spielen wurden bisher 122 Tore erzielt, am meisten Tore gab es in der Partie zwischen dem aktuellen Tabellenführer FC Schaffhausen und dem Aufsteiger FC Rapperswil-Jona: Das Spiel endete mit 6:0 für den FC Schaffhausen.

Die Torschützenliste führt derweil Willie Barbosa vom Servette FC an. Der Stürmer erzielte in sieben Spielen sechs Tore. Ebenfalls sechs Tore (in neun Partien) erzielten zwei Spieler vom FC Schaffhausen, Miguel Castroman und Tunahan Cicek.

Dreikampf an der Spitze
Der FC Schaffhausen ist überhaupt tonangebend in der bisherigen Meisterschaft: Nach neun Runden steht das Team von Boris Smiljanic mit acht Siegen und nur einer Niederlage zu Buche und grüsst nach dem ersten Meisterschaftsviertel von der Tabellenspitze. Der FC Schaffhausen hat bisher auch die meisten Tore erzielt – 25 an der Zahl – und weist zudem auch das beste Torverhältnis vor (+17).

Es zeichnet sich ein Dreikampf um den begehrten Aufstiegsplatz ab: Hinter dem FC Schaffhausen lauern die zwei Westschweizer Teams aus Neuenburg und Genf mit 24 respektive 20 Punkten. Der FC Vaduz auf dem vierten Rang hat bereits schon acht Punkte Rückstand.

Zuschauerrückgang
Das Zuschaueraufkommen ist nach dem Wiederaufstieg des FC Zürich erwartungsgemäss etwas zurückgegangen, die bisherigen Spiele haben über 95‘000 Zuschauer live in den Stadien mitverfolgt. Mit 4622 Zuschauern hat der Spitzenkampf zwischen dem Neuchâtel Xamax FCS und dem FC Schaffhausen am meisten Fans angelockt.

Luca Tranquilli (links, FC Schaffhausen) versucht den Angriff von Janick Kamber (NE Xamax FCS) abzuwehren, 18.08.2017
Foto: Urs Lindt /freshfocus


Nati-Pause im Oktober
Am Freitag, 29.09.2017, geht’s bereits schon in die zehnte Runde, bevor im Oktober nochmals eine Nati-Pause bevorsteht. Am 7. Oktober spielt die Schweizer Nationalmannschaft in Basel gegen Ungarn, und am 10. Oktober steht das letzte WM-Qualifikationsspiel gegen Portugal an. Hopp Schwiiz!

Sicheren Sie sich Ihre Tickets
Wir verlosen in jeder Runde der BRACK.CH Challenge League für jedes Spiel Tickets. Teilnehmen geht ganz einfach: Schicken Sie uns eine E-Mail mit dem gewünschten Spiel und Ihrer Postadresse an tickets-at-brack.ch. Im Gewinnfall werden die Tickets rechtzeitig per Post zugestellt (in der Regel bis zum Donnerstag vor der aktuellen Spielrunde). Es erfolgt vorab keine schriftliche Benachrichtigung.


 Share
Teilen:

0       Kommentare Geposted von Andrea Leuenberger

Tags: , , , , , , , , , , ,

Schreib einen Kommentar