Neymar Jr’s Five: diese CH-Teams fliegen nach Brasilien

Uhrheberrechtshinweis: Foto Maurin Bisig/Red Bull Content Pool
Uhrheberrechtshinweis: Foto © Maurin Bisig/Red Bull Content Pool

Die Jungs von «Deportivo Lausanne» und die Aargauer Mädels des Teams «Shoerlys» haben die von BRACK.CH unterstützte Schweizer Ausscheidung zu Neymar Jr’s Five gewonnen – und reisen nach Brasilien! Sie vertreten die Schweiz am Weltfinale des grössten Amateur-Fussballturniers der Welt, am Samstag, dem 21. Juli 2018, im «Instituto Projeto Neymar Jr» in Brasilien. Dem Siegerteam winkt ein Spiel gegen den Fussball-Superstar Neymar da Silva Santos Júnior.

In den Schweizer Qualifikationsspielen in Bern, Lausanne, Lugano und Zürich haben über 500 Frauen und Männer teilgenommen. 6 Girls- und 14 Mixed-Teams sind Ende Juni im Schweizer Finale in Zürich angetreten. Als Siegerinnen in der Kategorie Girls gingen die Aargauer «Shoerlys» vom Platz. Bei den Mixed-Teams holte sich «Lausanne Deportivo» den Sieg. Hier geht’s zum Bericht von Finale bei Red Bull, hier zum Zeitungsartikel in der Aargauer Zeitung.

Was ist «Neymar Jr’s Five»?

Auch wenn Neymar Jr mit seiner Exzentrik – wie auch kürzlich rund ums WM-Gruppenspiel Brasiliens gegen die Schweiz gezeigt – hochgradig polarisiert: Er gehört zu den besten Fussballspielern der Welt. Der Ballkünstler hat aber auch eine soziale Ader: Deshalb hat er vor einigen Jahren in seiner Heimat im brasilianischen Bundesstaat São Paulo das Instituto Neymar Jr  gegründet. Das Institut ermöglicht benachteiligten Kindern und Jugendlichen den Zugang zu Bildung und Sport. Das Institut hat denn auch, zusammen mit dem Partner Red Bull, das grösste Amateur-Fussballturnier der Welt ins Leben gerufen.

«Neymar Jr’s Five» ist ein Amateur-Fussballturnier mit speziellen Regeln, das jährlich rund um die Welt ausgetragen wird. Über 60 Länder auf sechs Kontinenten tragen Qualifikationsspiele aus. Die Teams bestehen aus jeweils fünf Personen. Schiesst das eine Team ein Tor, muss das gegnerische Team eine Person vom Platz nehmen. Fixe Torhüter gibt es nicht. Jedes Spiel dauert zehn Minuten – oder so lange, bis ein Team keine Spieler mehr auf dem Feld hat. Frauen und Männer können im gleichen Team mitspielen, sofern sie zwischen 16 und 25 Jahren alt sind. 2018 gibt es zum ersten Mal Girls Teams, also reine Damenmannschaften. Nur zwei Spieler pro Team dürfen älter sein. Die Schweiz war letztes Jahr das erste Mal dabei und BRACK.CH wurde Partner. Cool: 2017 hat ein Team aus Willisau gewonnen.


 Share
0       Kommentare Geposted von Daniel Rei

Tags: , , , , , , , ,

Schreib einen Kommentar