Eindrücke vom Mobile World Congress

mwctitelbild

Produktmanager Jonas – er betreut bei uns verschiedene Marken aus dem Sortimentsgebiet Mobile Computing – flog diese Woche einen Tag nach Barcelona und nahm am Mobile World Congress teil. Dort werden jährlich die heissesten neuen Smartphones, Tablets und Zubehör vorgestellt – das konnten wir uns nicht entgehen lassen.

Unsere Highlights
Gemäss Jonas ist der MWC eine riesige, aber gut organisierte Messe auf einem coolen Gelände. Jonas über seine persönlichen Messe-Highlights: «Am positivsten überrascht hat mich Nokia: Der Stand war super, die ausgestellten Produkte ebenfalls. Die ‚Nokia Map Apps‘ waren ziemlich cool, siehe auch beim Service http://here.com. Sony präsentierte das neue, ultradünne Xperia Tablet: beeindruckend. Bei Samsung gabs wie immer den grössten Menschenauflauf – leider gabs das Galaxy S4 nicht zu sehen, das sparen sie sich für New York Mitte März auf.» Allgemein auffällig, so Jonas, sei gewesen, dass auch Hersteller von Notebooks wie Asus und Acer präsent waren – Zeichen dafür, dass die Produktsparten Tablets, Notebooks und Smartphones immer mehr verschmelzen. Viele Aussteller, so Jonas, hätten den Fokus ihres Messeauftritts weniger auf Produkte, sondern mehr auf Dienste und Dienstleistungen gelegt. Besonders Präsenz gezeigt hätten die aufstrebenden chinesischen Hersteller wie Huawei, ZTE und viele mehr.

Impressionen, eingefangen durch Jonas‘ Kamera


0       Kommentare deaktiviert für Eindrücke vom Mobile World Congress Geposted von Daniel Rei

Tags: , , , , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen.