BRACK.CH setzt sich für Innovation ein

Im September geht HackZurich in die nächste Runde, das im Rahmen des Digital Festivals 2017 stattfindet. Da BRACK.CH innovative Events fördern möchte, unterstützt das Unternehmen den Anlass bereits zum dritten Mal als Bronze-Sponsor.

Der grösste Hackathon Europas bringt jährlich kreative Jung-Programmierer zusammen, um spannende Anwendungen für Mobiltelefone und Computer zu entwickeln. In funktionsübergreifenden Teams kreieren sie in knapp zwei Tagen solche Softwares. Diese werden anschliessend von einer fachkundigen Jury bewertet. Der HackZurich ist ein perfekter Ort, um das eigene Netzwerk zu vergrössern und um mit potenziellen Arbeitgebern wie BRACK.CH in Kontakt zu treten.

Glaubwürdiger Brand

Jonathan Isenring: «BRACK.CH ist ein glaubwürdiger Brand, der für Qualität und Pioniergeist steht.»

Jonathan Isenring, Geschäftsführer des HackZurich und Digital Festivals, freut sich auf den Hackathon: «Wir haben nach wenigen Tagen über 4000 Anmeldungen erhalten. Ein besseres Kompliment für den HackZurich kann mal wohl nicht erhalten.» Die Teilnehmerplätze sind auf 550 Plätze limitiert. Mit dem Auswahlverfahren steht den Veranstaltern eine Herkules-Aufgabe bevor. «Aber auf diese Herausforderung freuen wir uns», sagt Isenring.

Die Zusammenarbeit mit BRACK.CH sei wie jedes Jahr sehr angenehm. Er erläutert: «BRACK.CH ist ein glaubwürdiger Brand, der für Qualität und Pioniergeist steht.» Der Partner werde in der Schweiz als innovativer Player wahrgenommen. Mit der Unterstützung von BRACK.CH soll dieser IT-Event auch Talente aus der Schweiz und Mut zur Innovation fördern.

Der Austausch zwischen dem Veranstalter und BRACK.CH verläuft reibungslos. Jonathan Isenring bestätigt: «Wir stehen durchs Jahr hinweg in Kontakt, tauschen uns regelmässig aus und können auch voneinander lernen.» Generell seien Partner und Sponsoren essentiell, um Anlässe wie den HackZurich zu veranstalten.

Weitere Informationen und zum Anmeldeformular gelangt ihr unter: http://www.hackzurich.com
Ihr könnt nicht teilnehmen, wollt aber trotzdem am Ball bleiben? Kein Problem! Mit den Hashtags #HackZurich oder #dife17 seid ihr jederzeit live dabei.


 Share
0       Kommentare Geposted von Ragulan Vivekananthan

Tags: , , ,

Schreib einen Kommentar