Geschenke für die BRACK.CH Challenge League

Auch in diesem Jahr durften fünf Delegationen von BRACK.CH den Spielern, Trainern, Assistenztrainern, Schieds- und Linienrichter der BRACK.CH Challenge League ein Geschenk überreichen. Ein riesiges Dankeschön an alle Beteiligten – auf und neben dem Feld!

Vor dem Spiel am 03. Juni 2017 war es wieder so weit. Wir – respektive zehn Gspändli mit ihren Sprösslingen – von BRACK.CH durften in Aarau, Winterthur, Zürich, Baulmes und Wil mit den zehn Fussballclubs der BRACK.CH Challenge League auf den Platz laufen und die Spieler, Trainer, Assistenztrainer, Schieds- und Linienrichter zu der tollen, abwechslungsreichen, spannenden Saison beglückwünschen. Fast schon zur Tradition geworden ist das kleine Präsent, das der Titelsponsor der Liga am letzten Spieltag mitbringt. 2014 waren das zum Beispiel Kopfhörer. Sie sind laut einem Schiedsrichter noch heute bei ihm in Gebrauch.

 

Ein Gschänkli für das beste im Mann ;-)

Dieses Jahr überraschte BRACK.CH zusammen mit Gillette die zweithöchste Schweizer Liga mit einem Necessaire und allen nötigen Utensilien für einen gepflegten Bartwuchs:

Da freut sich aber jemand: Ob wir Leandro Di Gregorio bald ohne Bart sehen werden?

Junge Talente und die nächste Saison

Übernommen hat BRACK.CH das Titelsponsoring in der Saison 2013/2014 und möchte damit vor allem aktiven, vielseitigen Fussballnachwuchs fördern. Nicht umsonst ist die BRACK.CH Challenge League der Startpunkt vieler junger Spieler. Wenn am 22. Juli die neue Saison startet, werden wieder viele junge Spieler auf dem Feld stehen und neben den erfahrenen Rou­ti­ni­ers ihr Bestes geben.

Nach dem diesjährigen Besucherrekord (2806 Besucherinnen und Besucher pro Spiel), der auch durch den Abstieg des FC Zürich angekurbelt wurde, könnte es in der Saison 2017/2018 wieder ausgeglichener werden. Auf jeden Fall darf sich die Liga über den Erhalt des FC Chiasso und FC Wohlen freuen, deren Lizenzen in zweiter Instanz verlängert wurden. Freiwillig absteigen wird der FC Le Mont LS. Dessen Platz wird der FC Rapperswil-Jona einnehmen. Die sanktgallische Mannschaft hat den Aufstieg aus der 1. Liga in die BRACK.CH Challenge League geschafft und wird gegen die Clubs aus Aarau, Wil, Winterthur, Neuchâtel, Genf, Schaffhausen, Chiasso, Vaduz und Wohlen antreten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Für die neue Saison wünschen wir allen viel Erfolg und Euch im Publikum spannende Fights um die Tore!

 

P.S.: Ist Euch das ewige Einkaufen von Rasierklingen zu aufwendig? Dann wäre der Gillette-Shave-Club genau das richtige für Euch…

 

 

 

 

 

 

 

 


 Share
Teilen:

0       Kommentare Geposted von Alexandra Donat

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreib einen Kommentar