Highlights der BRACK.CH Meisterschaften

Die Rennen der BRACK.CH Meisterschaften fanden vom 21. bis 24. März auf dem Stoos und Hoch-Ybrig statt. Mit von der Partie waren Juliana Suter, Lars Rösti, Sandro Simonet und Ramon Zenhäusern – unsere «Skicracks».

Petrus meinte es gut mit den alpinen Schweizermeisterschaften – zumindest an den vier Renntagen. Die ersten zwei Tage auf dem Stoos waren schon herrlich und der Freitag war sogar gekrönt von zwei Medaillen für «unser» Ski-Quartett: Am Vormittag fuhr Sandro Simonet im Super-G auf den zweiten Platz und in der Kombi gar auf den ersten Platz. Herzliche Gratulation, Sandro!

Am Vortag fuhren die Schweizer Athleten die Abfahrt, bei der Lars stürzte und deswegen die übrigen Rennen nicht mehr fuhr. Für Juliana waren die ersten zwei Tage ein Heimspiel und sie fuhr vor wunderschöner Kulisse – den grossen und kleinen Mythen stets vor Augen – auf den zwölften Platz.

Neben den Rennen nahmen sich Juliana und Ramon am Donnerstagnachmittag noch Zeit für einen Skinachmittag mit BRACK.CH Business Kunden. Es wurde gefachsimpelt, erklärt, gezeigt und natürlich fleissig Ski gefahren.

Rasantes Wochenende im Hoch-Ybrig-Skigebiet

Beinahe die ganze Schweizer Ski-Alpin-Delegation tummelte sich am 23. und 24. März auf dem Hoch-Ybrig. Und unter ihnen allen einer, der alle Herzen stiehlt:

Sandros Hund – der Herzensbrecher (links Sandros Mutter, rechts seine Freundin)

Zurück zu den Rennen: Nach einem spannenden Slalom platzierte sich Ramon hinter Loic Meillard auf dem zweiten Platz. Im Riesenslalom am Sonntag fuhren Sandro auf den 12. und Ramon auf den 19. Platz.

Ende einer erfolgreichen Skisaison

Da wir seit dem Frühjahr 2018 Nachwuchspartner von Swiss-Ski sind (zusätzlich auch «Naming»-Partner der Schweizermeisterschaften), durften wir die vier Athleten Juliana, Lars, Sandro und Ramon während der ganzen Saison 2018/2019 begleiten. An dieser Stelle möchten wir ihnen für alle ihre Erfolge und Leistungen herzlich gratulieren! Was für eine Saison für jeden der vier:

– Ramon und Sandro wurden im Teamevent an den Weltmeisterschaften in Åre erste.
– Juliana Suter wurde Juniorenweltmeisterin in der Abfahrt im Val di Fassa.
– Lars Rösti wurde ebenfalls Juniorenweltmeister in der Abfahrt.

Weitere Infos

Juliana Suter:
– Auf Swiss-Ski
– Auf Instagram
Homepage

Lars Rösti
– Auf Swiss-Ski
– Auf Instagram

Sandro Simonet
– Auf Swiss-Ski
– Auf Instagram
Homepage

Ramon Zenhäusern
– Auf Swiss-Ski
– Auf Instagram
Homepage

Alle Ranglisten der BRACK.CH Meisterschaften findet Ihr hier.

Infos zu unseren Sponsorings gibt’s hier:
– zu Swiss-Ski
– zu Grand Prix Migros
– zu allen Sponsorings


0       Kommentare Geposted von Alexandra Donat

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreib einen Kommentar